22.05.2020

Mai-Treffen der Stadtteilgruppe

Das Mai-Treffen der Stadtteilgruppe findet statt am

Donnerstag, den 28. Mai 2020 um 19 Uhr

Für Interessierte und Neumitglieder wird es ab 18:30 Uhr ein Neumitglieder-Call geben.
Auch dieses Treffen wird wieder digital stattfinden. Hier die Einwahldaten:

global.gotomeeting.com/join/621500197 

Ihr könnt auch auch über ein Telefon einwählen. 

Deutschland: +49 721 6059 6510 

Zugangscode: 621-500-197 

Habt ihr GoToMeeting noch nicht? Installiert  jetzt die App:
global.gotomeeting.com/install/621500197 

Aktuell beinhaltet die vorläufige Tagesordnung für das April-Treffen folgende Punkte:

  1. Begrüßung

  2. Bericht OBR-Sitzung vom 19. Mai

  3. Erfahrungen aus unserem ersten Online-Bürger*innen Dialog und Ideen für Fortführung

  4. Austausch zum Thema "Zukunft städtische Bühnen"

  5. Neuer Stand Verkehrskonzept (mit Wolfgang Siefert, Vorsitzender Verkehrsausschuss im Römer)

  6. Aktueller Stand Kommunalwahl

  7. Verschiedenes

Mehr»

Kategorien:Stadtteilgruppe
12.05.2020

Veranstaltung GRÜN hört zu

Der Ortsbezirk 1 ist soziokulturell unglaublich vielfältig, vom Bordell, der Drückerstube, sozialen Brennpunkten im Gallus, über die „Stalin-Allee“ im Europaviertel bis hin zum Mainkai, zur „neuen“ Altstadt und zur „Hochkultur“ in Gestalt von Oper und Schauspiel ist hier alles vertreten.
Im März 2021 finden in Hessen die Kommunalwahlen statt. Wir, die GRÜNEN im Ortsbezirk 1 werden uns bis dahin intensiv inhaltlich auf diese wichtigen Wahlen vorbereiten. Dazu entwickeln wir stetig mit viel Leidenschaft GRÜNE Konzepte für den Ortsbezirk.
Wir haben Politik in den vergangenen Jahren aber auch nie als Selbstzweck empfunden, sondern immer darauf Wert gelegt, mit Ihnen den Bürger*innen ins Gespräch zu kommen und zu bleiben, um zu erfahren, wo ihnen der Schuh drückt.
In Vor-Corona-Zeiten hätten wir den direkten Kontakt zu Ihnen beispielsweise auf der Straße am Info-Stand gesucht. Mit dem Online-Format „GRÜN HÖRT ZU“ haben wir eine Alternative entwickelt, die uns einen virtuellen Austausch mit Ihnen ermöglicht.

Wir HÖREN Ihnen zu, um zu erfahren
- welche Probleme Ihnen besonders unter den Nägeln brennen.
- wo Sie die größten Herausforderungen in unserem Ortsbezirk in den nächsten Jahren sehen.
- welche Maßnahmen Sie für geeignet halten, diesen Herausforderungen zu begegnen.
- welche Ergebnisse der Vergangenheit nicht aufs Spiel gesetzt werden sollten.
- welche Fehler der Vergangenheit auf keinen Fall wiederholt werden sollten.
- welche Ziele grüne Kommunalpolitik verfolgen sollte.

Treffen Sie uns am 20. Mai um 19 Uhr. Wir sind: Fraktionssprecher Andreas Laeuen und das Sprecher*innen Duo der „GRÜNEN im Ortsbezirk 1“, Petra Thomsen und Christoph Rosenbaum. Wir hören Ihnen gerne zu und diskutieren mit Ihnen.

Mehr»

25.04.2020

April-Treffen der Stadtteilgruppe

Das April-Treffen der GRÜNEN im Ortsbezirk 1 findet statt am

Donnerstag, den 30. April 2020 um 19 Uhr

Für Interessierte und Neumitglieder wird es ab 18:30 Uhr ein Neumitglieder-Call geben. Auch dieses Treffen wird wieder digital stattfinden.

Für die Einwahldaten schreibt bitte eine Mail an gruene.baggie@gmail.com

Aktuell beinhaltet die vorläufige Tagesordnung für das April-Treffen folgende Punkte:

  1. Begrüßung
  2. Bericht OBR-Online Sprechstunde
  3. Infostände - Alternative in Zeiten von Corona?
  4. Sperrung nördliches Mainufer - Online Petition vs. Grünes Innenstadtkonzept
  5. Sonstige Vorschläge "Call for papers" (Deadline 31.05.)
  6. Bericht aus dem Römer von Jessica, Fraktionsvorsitzende Grüne im Römer (20:00-20:30 Uhr)
  7. Umgang mit Sexismus in der STG mit den Sexismusbeauftragten des KV (20:30-21 Uhr)
  8. Verschiedenes und nächstes Treffen

Symbolbild von Mahmoud auf Pexels

Mehr»

Kategorien:Stadtteilgruppe
25.04.2020

Webinar: “Biodiversitätsjahr 2020: Was wird aus dem Aufbruch für die Artenvielfalt?”

Einladung zum Webinar: “Biodiversitätsjahr 2020: Was wird aus dem Aufbruch für die Artenvielfalt?” - Mittwoch, 29.4. - 20:00 Uhr

Begrenzte Plätze: Jetzt hier anmelden!

2020 sollte das Superjahr der Biodiversität werden. Vergleichbar mit dem Pariser-Klimaabkommen, hätte die Weltgemeinschaft einen Vertrag zur Erhaltung der Artenvielfalt abschließen sollen. Zudem plant die EU als Teil des europäischen Green Deal eine neue Biodiversitätsstrategie vorzulegen. Aufgrund der Corona-Krise wurden beide Großprojekte verschoben. Dabei wären sie gerade jetzt entscheidend: Neben Corona ist auch der Verlust der Biodiversität eine Krise, die zwar leiser aber dramatisch voranschreitet.

Inmitten der Corona-Krise werden Themen wie Artenverlust und Massensterben von Flora und Fauna in der politischen Prioritätenliste weit nach hinten gedrängt. Doch was kann uns und was sollte uns die Krise lehren im Umgang mit unserer Umwelt und deren Schutz? Wie können wir in solch einer Ausnahmesituation weiter an unseren Zielen festhalten und dafür kämpfen? Diese und weitere Fragen wollen wir

an diesem Mittwoch, den 29.4.2020 um 20:00 Uhr diskutieren.

Meldet Euch/Melden Sie sich also gleich hier an: Anmeldung 

Dirk Steffens wird vielen von euch und Ihnen durch die Terra-X-Dokumentationsreihe Faszination Erde bekannt sein, in der er eindringlich die Schönheit und Verletzlichkeit unseres Planeten darstellt. Er ist auch Botschafter der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“.

Raphael Weyland ist Umweltjurist und Leiter des Brüsseler Büros des Naturschutzbund Deutschland NABU. Er ist ausgewiesener Naturschutzexperte und einer der Vorkämpfer für Artenvielfalt in Brüssel. 

Die Veranstaltung findet in der Reihe “GrüneEuropaWebinare” statt.

Das interaktive Online-Format von Europe Calling und GrüneEuropaWebinare ermöglicht es allen Teilnehmenden, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Die Diskussion ist offen für alle Interessierten. Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt, also gleich hier anmelden: (technisch notwendig; siehe Anleitung unten): Direkt hier anmelden!

Mehr»

Kategorien:Stadtteilgruppe
13.04.2020

Plastik und Gesundheit

Die Auswirkungen, die Plastik und die darin enthaltenen Chemikalien auf unseren Körper haben, müssen im gesamten Lebenszyklus dieses allgegenwärtigen Materials bewertet werden. Zu diesem Schluss kommt eine Gruppe von Autoren aus der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft. Die Zusammenfassung ihrer Studie können Sie hier lesen.

Zur Publikation

Mehr»

Kategorien:Stadtteilgruppe
13.04.2020

Studie: Selbstverständlich Europäisch!?

Die Bundesrepublik Deutschland übernimmt am 1. Juli 2020 turnusgemäß wieder den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Diese Ratspräsidentschaft fällt jedoch in eine Zeit, in der die deutsche Europapolitik weiterhin durch Zurückhaltung, wenn nicht gar Lethargie geprägt ist. Deutschland ringt seit einigen Jahren um ein neues Verständnis seiner Rolle in der EU. Nicht selten ist sie von Mythen wie die des «Zahlmeister Europas» geprägt. Doch wie sehen die Deutschen den Nutzen der EU tatsächlich, und welchen Auftrag erteilen sie der deutschen Europapolitik? Diesen Fragen geht die vorliegende Studie auf den Grund und gibt Antwort anhand von aktuellen Umfrageergebnissen.

Zur Publikation

Symbolbild von freestocks.org von Pexels

Mehr»

Kategorien:Stadtteilgruppe
13.04.2020

Klima! Video mit Jürgen Trittin

Der Klimawandel ist in unserem Alltag angekommen. Die sich beschleunigende Erderwärmung belastet Mensch und Umwelt unmittelbar, etwa durch immer heißere Sommer, und zeitigt weltweit verheerende Folgen: Dürren, Ernteausfälle und Waldbrände nehmen zu, Gletscher schmelzen ab und Wüsten breiten sich aus. Der Klimawandel ist nicht mehr länger ein Thema unter vielen, er ist „die globale Krise unserer Zeit“ (Joachim Müller-Jung). In seinem Vortrag spricht der frühere Bundesumweltminister Jürgen Trittin über politische Lösungsansätze für die globale Klimakrise.

Zum Video ›

Aus der Reihe Böll Analytics, Foto: © Laurence Chaperon

Mehr»

Kategorien:Stadtteilgruppe
13.04.2020

Webinar: Gegenargument online - Hatespeech widersprechen!

Rechte Argumentationen, Fake-News oder rassistische Hassrede in den sozialen Netzwerken rücken verstärkt in unser Blickfeld: Online-Kommunikation beeinflusst erheblich, welchen Erfolg extreme Rechte und RassistInnen in der Gesellschaft, bei Wahlen und im eigenen Umfeld haben.

Mittwoch, 22. April 2020, 18-20 Uhr

Das zweistündige Webinar ermöglicht einen Einstieg in die Online-Courage: Ob Diskussion mit Freund/innen oder Forumsdebatten oder regionale Facebook Gruppen – wir stellen vor, welche Kommunikationssituationen unterschieden werden können und welche Handlungsoptionen sie uns bieten. Bitte wegen möglicher Aktualisierungen auf unsere Homepage schauen!

Ein Veranstaltung der Heinrich Böll Stiftung. Zur Anmeldung

Symbolbild von Pixabay auf Pexels

Mehr»

24.03.2020

März-Treffen der Stadtteilgruppe 1

Unser März-Treffen der Stadtteilgruppe findet statt am

Donnerstag, den 26. März 2020
um 19 Uhr

Vor dem Hintergrund der aktuellen Bemühungen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und dadurch die Gesundheit besonders der gefährdeten Menschen zu schützen, können und wollen wir aktuell keinen Präsenztermin des Stadtteilgruppentreffens durchführen. Da wir uns weiter mit euch austauschen wollen, werden wir versuchen dieses Stadtteilgruppentreffen und bis auf weiteres alle weiteren Treffen digital durchzuführen. Die Einwahldaten erfahrt ihr unter gruene.baggie@gmail.com.

Aktuell beinhaltet die vorläufige Tagesordnung für das März-Treffen folgende Punkte:

  1. Rückblick Ortsbeiratssitzung
  2. Bericht vom Treffen mit Wolfgang Siefert
  3. Bericht "Grün hört zu"
  4. Finanzplanung 2020
  5. Infostände im Ortsbezirk
  6. Call for papers
  7. Frauen in der Stadtteilgruppe
  8. Verschiedenes und nächstes Treffen

Für Interessierte und Neumitglieder wird es ab 18:30 Uhr ein Neumitglieder-Call geben.

Mehr»

Kategorien:Stadtteilgruppe
13.01.2020

GRÜNE im Ortsbezirk 1 starten mit neuer Doppelspitze durch

Die GRÜNEN im Ortsbezirk 1 starten mit einer neuen Doppelspitze in das neue Jahr. Bei ihrer Sitzung kurz vor Weihnachten am 17. Dezember 2019 kürte die Stadtteilgruppe 1 ein neues Sprecher*innen-Duo.

Künftig wird die Stadtteilgruppe zusätzlich zum bisherigen Sprecher Christoph Rosenbaum nun auch von Petra Thomsen als Sprecherin vertreten. Beide wurden einstimmig gewählt. Neuer Schatzmeister ist Sebastian Nitz.

Die ehemalige Co-Sprecherin Jessica Purkhardt stand wegen ihrer Wahl zur Fraktionsvorsitzenden der GRÜNEN Römerfraktion nicht mehr zur Verfügung. „Ich danke Jessica von Herzen für die gemeinsame Zeit als ihr Co-Sprecher. Von ihr konnte ich einiges lernen und eine engagierte Stadtteilgruppe mit einem enormen Mitgliederzuwachs aufbauen“, sagt Christoph Rosenbaum. „Sie hinterlässt eine gut funktionierende Stadtteilgruppe. Wobei sie uns natürlich weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen wird“, hofft Petra Thomsen.

„Wir freuen uns auf die Herausforderungen, die in den nächsten beiden Jahren vor uns liegen. Im Fokus steht dabei natürlich die Kommunalwahl 2021. Gemeinsam werden wir für ein starkes GRÜNES Ergebnis kämpfen. Nur mit einem deutlichen Mandat werden wir in Frankfurt GRÜNE Politik und einen sozial-ökologischen Wandel viel konsequenter umsetzen können als bislang“,  so Petra Thomsen und Christoph Rosenbaum.

„Damit das gelingt, wollen wir Menschen in unserem Bezirk für GRÜNE Politik begeistern und zum Mitmachen bewegen. Denn wir brauchen noch ganz viele Mitstreiter*innen, vor allem Frauen“, das ist Petra Thomsen ein starkes Anliegen, „um die Listenplätze für Ortsbeirat mit engagierten Kandidat*innen zu füllen.“

WEITERLESEN...

Mehr»

URL:http://www.grueneffmobr1.de/startseite/kategorie/stadtteilgruppe/article/juli_treffen_der_stadtteilgruppe/