18.01.2016

Unser Antrag im Ortsbeirat 1: Bewässerung von Bäumen im Sommer

Der Klimawandel ist mittlerweile allgegenwärtig und erfasst unsere Lebensbereiche in immer stärkerem Maße. Gerade in Großstädten sorgen sich die Menschen sehr um schattenspendende Bäume. Im letzten Sommer war überall zu beobachten, das Anwohnerinnen und Anwohner alte Bäume mit Wasser versorgten. Dazu wurden teilweise Gießkannen aus der 4 Etage heruntergetragen. In Gesprächen war zu erfahren, dass es in früheren Jahren durchaus Möglichkeiten gab, Wasser für solche Zwecke im Erdgeschoss oder Keller zu zapfen.
WEITERLESEN...

Mehr»

18.01.2016

Februar-Treffen der Stadtteilgruppe

Das nächste Treffen unserer Stadtteilgruppe wird am 5. Februar wie gewohnt um 19 Uhr in der Holzofenpizza ENGEL an der Frankenallee, Ecke Schwalbacher Straße stattfinden.

Dieses Mal werden wir uns vor allem über unsere Aktionen im Wahlkampf unterhalten.

Mehr»

24.11.2015

Dezember-Treffen der Stadtteilgruppe

Beim nächsten Stadtteilgruppentreffen soll der Wahlkampf geplant und ein Wahlprogramm für den Ortsbezirk 1 entworfen werden.

Dafür laden wir ein zum 4. Dezember um 19 Uhr in die Friedenskirche (rechter Eingang), Frankenallee 150, Frankfurt-Gallus.

Mehr»

19.10.2015

Unser Antrag im Ortsbeirat 1: Gehwege sind kein Lagerraum

Der Magistrat wird gebeten, Gespräche mit der Deutschen Post AG bezüglich ihrer unadressierten Werbesendungszusammenstellung "Einkauf aktuell" zu führen mit dem Ziel, die Zwischenlagerung der Prospekte für die Zustellerinnen und Zusteller und die damit in Zusammenhang stehende Vermüllung öffentlicher Gehwege abzustellen.
Dabei sollen geeignete Zwischenlagerungsorte gefunden werden, die auch weiterhin für die Zustellerinnen und Zusteller praktikabel sind. Die mit der Eigentümerin/dem Eigentümer unabgesprochene Zwischenlagerung der Pakete in privaten Vorgärten und Höfen ist ebenfalls abzustellen.

WEITERLESEN...

Mehr»

15.10.2015

Neue Stolpersteine am 74. Jahrestag der ersten Deportation von Frankfurter Juden

Die Stolpersteine in der Karlsruher Straße 9 werden vom dem benachbarten Staatlichen Schulamt Frankfurt, die im Musikantenweg 39 von einer dort beheimateten Jugendwohngruppe des Vereins Jugendberatung und Jugendhilfe gesponsert.

Die Verlegeung findet am Montag den 19. Oktober um 14 Uhr in der Karlsruher Straße 9 im Bahnhofsviertel statt.

Gunter Demnig, der für die von ihm erfundenen Stolpersteine mit zahleichen Auszeichnungen, darunter dem Bundesverdienstkreuz, geehrt wurde, hat bisher über 55.000 Steine in etwa 1.200 Städten und Gemeinden in Deutschland und 18 weiteren Ländern verlegt. In Frankfurt wird nun der 1.040ste Stolperstein verlegt.

Zu den Verlegungen sind alle Interessierte eingeladen. Bei kleinen Zeremonien werden die Biografien der Opfer verlesen und sprechen auch Angehörige und Patinnen/Paten. Der Rabbiner Andy Steiman von der Budgestiftung wird jüdische Gebete sprechen und singen. Der Zeitplan befindet sich im Internet unter www.stolpersteine-frankfurt.de. Finanziert werden die Steine durch Patenschaften, pro Stein 120 Euro.

Mehr»

Kategorien:Bahnhofsviertel
15.10.2015

Tag der offenen Tür in der Weißfrauenschule

Die Weißfrauenschule, Schule mit dem Förderschwerpunkt Sprachheilförderung, öffnet ihre Türen am Donnerstag, den 15.10.2015 in der Zeit von 9.00 - 12.40 Uhr.
Die Schule lädt herzlich ein, die Schule zu besuchen und den lebendigen und sprachfördernden Schulalltag kennen zu lernen. Die Klassentüren sind von der Vorklasse bis zur Klasse 10 geöffnet.
In der von Schülerinnen und Schülern geführten Caféteria besteht die Möglichkeit, Eindrücke und Erfahrungen in angenehmer Atmosphäre auszutauschen.

Mehr»

Kategorien:Bahnhofsviertel
21.09.2015

Unser Antrag im Ortsbeirat 1: Bolzplatz im Lotte-Specht-Park in bespielbaren Zustand versetzen

Der Bolzplatz am Lotte-Specht-Park ist weit und breit der einzige Platz, an dem Kinder und Jugendliche sich mit Ballspielen austoben können.

Neben den bisher schon vorhandenen zahlreichen Einrichtungen für Kinder- und Jugendliche (Schulen, Jugendhaus) sind in der letzten Zeit auch mehrere Unterkünfte für jugendliche Flüchtlinge dazu gekommen.

Bereits nach mittelschweren Regenfällen steht der Bolzplatz unter Wasser und ist tagelang nicht bespielbar, da das Wasser nicht abläuft. Den Kindern und Jugendlichen steht damit keine Ballspielfläche mehr zur Verfügung.

WEITERLESEN...

Mehr»

21.09.2015

Unser Antrag im Ortsbeirat 1: Radweg Allerheiligenstraße

Der Magistrat wird aufgefordert, in der Allerheiligenstraße im Abschnitt Stoltzestraße – Allerheiligentor einen Radweg in westöstlicher Richtung einrichten zu lassen.

WEITERLESEN...

Mehr»

21.09.2015

Unser Antrag im Ortsbeirat 1: Nächtliche Autorennen in Töngesgasse und angrenzenden Straßenzügen

Der Magistrat wird aufgefordert, entweder mit eigenen Kräften der Verkehrsüberwachung oder in Zusammenarbeit mit der Landespolizei den regelmäßig stattfindenden nächtlichen „Autorennen“ in Bleidenstraße, Töngesgasse, Hasengasse, Holzgraben und Kornmarkt Einhalt zu gebieten.

WEITERLESEN...

Mehr»

21.09.2015

Unser Antrag im Ortsbeirat 1: Gemeinschaftliches Wohnen und bezahlbarer Wohnraum für Generation 55Plus auf dem Avayea-/Tevesgelände

Mit Beschluss §10712 vom 26.01.2006 hat die Stadtverordnetenversammlung festgelegt, dass der Magistrat dafür Sorge tragen soll, dass „künftig in Frankfurter Neubaugebieten – wie zum Beispiel am Rebstock oder auf dem Riedberg – 10 bis 15 Prozent der Bauflächen für gemeinschaftliche Wohnungsbauprojekte
von Baugruppen, Wohninitiativen, Genossenschaften etc. vorgehalten werden“. Diesem Beschluss wurde seither auf deutlich unter einem Prozent der Bauflächen Rechnung getragen, sodass aufgrund der anerkannt positiven gesellschaftlichen, ökonomischen und sozialen Effekte nun verstärkt geeignete Rahmenbedingungen
für diese Wohnformen zu schaffen sind.

WEITERLESEN...

Mehr»

URL:http://www.grueneffmobr1.de/startseite/browse/65/